Jameda erreicht erneut Spitzenposition

Erschienen auf Jameda.de

Test von Zahnarztbewertungsportalen – jameda erreicht erneut Spitzenposition
jameda GmbH

München, 27.03.2013 – der wissenschaftliche Informationsdienst „Zahnmedizin Report“ hat in seiner aktuellen Ausgabe (3/2013) (Zahn-)Arztbewertungsportale auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: jameda, Deutschlands größtes Arztempfehlungsportal, erhielt mit der Bewertung „gut“ die beste vergebene Bewertung. Von den 14 getesteten Portalen gab es neben jameda nur für zwei weitere Portale diese gute Beurteilung.

Prüfkriterien: Praxistest und Leitlinien des ÄZQ für Zahnarztbewertungsportale
Der Qualitätstest der auf Zahnärzte spezialisierten Fachpublikation steht auf zwei Säulen. Zum einen wurden die Anforderungen der Leitlinien „Gute Praxis Bewertungsportale – Qualitätsanforderungen für Zahnarztbewertungsportale“ des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ) als Maßstab genutzt. Zum anderen hat der Zahnmedizin Report die Portale einem gründlichen Praxistest unterzogen, bei dem zwei Prüfungen durchgeführt wurden:
1) Vollständigkeit der Datenbank: Kann ein Patient alle Praxen in seinem Viertel finden?
Testgebiet war das Malerviertel im Berliner Stadtteil Friedenau. jameda listet auf die Suchanfragen der Prüfer alle Praxen und das MVZ des Viertels zuverlässig auf.
2) Bewertungsprozess und Manipulationsschutz: Wie funktioniert der Bewertungsprozess und wie leicht ist es, Bewertungen zu manipulieren?
Für den Test des Bewertungsprozesses und des Manipulationsschutzes versuchten die Tester, mehrere Bewertungen für einen Arzt von einem Computer abzugeben. Auch diesen Test meisterte Deutschlands größte Arztempfehlung souverän.

„Ich freue mich sehr, dass mit dem wissenschaftlichen Informationsdienst „Zahnmedizin Report“ nun auch ein unabhängiges Medium mit großer Expertise für den zahnärztlichen Bereich die Qualität von jameda so eindrucksvoll bestätigt“, sagt Dr. Philipp Goos, Geschäftsführer von jameda. „Dieses gute Testergebnis führt unsere Serie von Spitzenpositionen bei unterschiedlichen Prüfungen von Arztbewertungsportalen auf erfreuliche Weise fort. Es ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich, unseren Weg der Qualitätsführerschaft konsequent weiterzugehen.“

Kategorie: