Zahn

Zähneknirschen als Ursache oder Folge einer CMD

Tags: 

Eine CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) kann viele Ursachen haben. Eine davon kann das Zähneknirschen sein, auch als Bruxismus bezeichnet. Zähneknirschen verändert die Bisslage und kann daher weitere Symptome hervorrufen, die eben auch zu einer CMD führen können. Andersherum kann eine CMD aber auch erst das Zähneknirschen hervorrufen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was unter einer CMD und unter Bruxismus zu verstehen ist, was der Bruxismus für Folgen haben kann und wie das Zähneknirschen behandelt wird.

In unserem CMD Zentrum finden Sie u.a. die Behandlungsmöglichkeiten und weitere Symptome einer Craniomandibulären Dysfunktion. Zudem finden Sie dort auch einen Selbsttest, mit dem Sie vorab schon einmal ausschließen können, ob bei Ihnen eine CMD vorliegen könnte, oder nicht.

Die Funktionsanalyse bei Verdacht auf CMD

Tags: 

Wenn Patienten regelmäßig über Kopfschmerzen, Nackenschmerzen oder Kieferschmerzen klagen, sich diese Beschwerden aber durch Physiotherapie oder andere Maßnahmen nicht bessern, liegt der Verdacht auf eine CMD nahe. Die CMD kann mithilfe einer sogenannten Funktionsanalyse diagnostiziert werden, die sowohl manuell als auch instrumentell erfolgt. Wir beschreiben Ihnen im Folgenden, wie eine Funktionsanalyse in der Regel abläuft und welche Ergebnisse diese liefert.

Die Aufbissschiene bei CMD

Tags: 

Die Aufbissschiene, auch als Knirscherschiene, Beißschiene oder CMD-Schiene bezeichnet, bildet  immer einen Teil der CMD-Behandlung. Wir erläutern Ihnen im Folgenden, wodurch sich die Aufbissschiene auszeichnet, was sie bewirkt, wie lange sie getragen werden muss und wie es um die Kosten dafür steht.

Seiten