Ihr Zahnärzte Team in Lübeck Roeckstrasse 4

Zahnärzte Lübeck - Praxis in der Roeckstrasse 4

Wir freuen uns, dass Sie die Webseite unserer Zahnarztpraxis in Lübeck in der Roeckstrasse 4 besuchen. Die Praxis Ihrer Zahnärzte in Lübeck liegt sehr zentral am Busbahnhof Gustav-Radbruch Platz. Wir bieten Ihnen neben einer bewährten Rundumversorgung auch eine spezialisierte Zahnheilkunde wie die Versorgung mit Zahnimplantaten, die Behandlung von Problemen mit den Kiefergelenken (CMD), eine spezielle 3D-Röntgen-Diagnostik, Laserbehandlungen, Prophylaxe, Narkosebehandlung und viele weitere Behandlungsmethoden mit modernster Technik an. Weitere Informationen finden sie auf diesen Seiten oder unter der Telefonnummer 04 51 / 39 73 67 7.

Die Zahnärztinnen & Zahnärzte

Dr. Klaus-Peter Clausen, MSc MSc, Zahnarzt Lübeck Dr. Stefanie Clausen-Kestermann, Zahnärztin Lübeck Dr. Jan-Ole Clausen, Zahnarzt Lübeck
Dr. K-P. Clausen, MSc MSc
Zahnarzt
Dr. Stefanie Clausen-Kestermann
Zahnärztin
Dr. Jan-Ole Clausen
Zahnarzt
Dr. Franciska Bartels, Zahnärztin Lübeck Victoria Nickel, Zahnärztin Lübeck Zahnärztin Julia Weber
ZÄ Franciska Bartels
Zahnärztin
ZÄ Victoria Nickel
Zahnärztin
ZÄ Julia Weber
Zahnärztin
Zahnärztin Mariem Chaffai    
ZÄ Mariem Chaffai
Zahnärztin
   

Gerne möchten wir Ihnen einen Einblick in unser Familiennunternehmen geben und Sie mit Informationen rund um unsere Leistungen versorgen.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.
Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich in entspannter Atmosphäre.

Ihr Praxisteam der Zahnärzte Roeckstrasse 4 freut sich auf Ihren Besuch.

 

Zahnarzt Praxis Roeckstrasse 4 Lübeck

Bild zeigt Zahnarztpraxis Roeckstrasse 4

 

In den fünf modern eingerichteten Behandlungsräumen unserer Praxis in der Roeckstrasse 4 bieten wir Ihnen ein Höchstmaß an Betreuung und Kompetenz.

Damit Sie Ihren Aufenthalt bei uns in einer angenehmen Atmosphäre genießen können, setzen wir auf ein persönliches und freundliches Arbeitsumfeld, hoch motivierte Mitarbeiter und den Einsatz modernster High-Tech-Medizin.

Wir haben den Ehrgeiz, Ihnen durch ständige Fort- und Weiterbildung auf den verschiedenen Gebieten der Zahnmedizin und durch eigene wissenschaftliche Studien eine innovative und doch bewährte Zahnheilkunde anzubieten.

Rundgang Zahnarztpraxis Roeckstrasse 4 Lübeck

Rundgang durch unsere Praxis in der Roeckstrasse 4

Außenansicht Praxis Dr. Clausen & Partner in der RoeckstraßeAnmeldung in der Roeckstraße Anmeldebereich in der RoeckstraßeWartezimmer in der Zahnarztpraxis Dr. Clausen & Partner in der RoeckstraßeWartebereich in der Roeckstraße Dr. Clausen & PartnerWartezimmer in der Roeckstraße in LübeckZertifikat Implantologie Dr. Stefanie Clausen-KestermannSpielecke im Wartezimmer der Zahnarztpraxis Dr. Clausen & Partner in der RoeckstraßeWartebereich der Zahnarztpraxis Dr. Clausen & Partner in der RoeckstraßeBehandlungslampe in der Zahnarztpraxis Dr. Clausen RoeckstraßeUrkunde Implantologie Dr. Jan-Ole ClausenBehandlungszimmer in der Zahnarztpraxis Dr. Clausen in der RoeckstraßeBehandlungszimmer 4 der Zahnarztpraxis Dr. Clausen & Partner RoeckstraßeBehandlungszimmer der Zahnarztpraxis Dr. Clausen & Partner in der RoeckstraßeBehandlungsstuhl der Zahnarztpraxis Dr. Clausen & Partner in der RoeckstraßeMaster of Science Dr. Klaus Peter Clausen

 

Chronik des Gartenhauses Roeckstrasse 4

Die Geschichte dieses Gartenhauses beginnt im Jahr 1858. Senator Karl Hermann Schroeder ließ das Gebäude in der Vorstadt St. Gertrud von dem bekannten Maurermeister J. Chr. Rosenberg errichten. Im Jahre 1917 wurde Frau Martha Johanna Heyke, geb. Eschenburg, neue Besitzerin und nutzte es als Sommerhaus. Im Winter bewohnte die Familie das ehemalige Schabbelhaus.

 

 

Das Gartenhaus in der Ansicht von der Falkenstrasse

 

 

Fast am 100. Geburtstag des Gebäudes (1957) wurde das Grundstück Roeckstrasse 4 von den Nordwestdeutschen Kraftwerken erworben. Man baute ein Verwaltungsgebäude auf der ehemaligen Obstwiese, und das Gartenhaus wurde zunächst von einigen Familien und dem Hausmeister der NWK bewohnt.

1981 entschloss man sich, ein Informations- und Repräsentationszentrum in den alten Gemäuern unterzubringen. Die Bestandsaufnahme sah traurig aus. Das Gartenhaus musste komplett saniert werden. Neue Besitzer waren Preussen Elektra und dann die E.ON.

 

 

Behandlung damals und heute

 

 

Am 1. Juni 2005 entschied sich das Schicksal des Gartenhauses in der Roeckstrasse 4 erneut. Jetzt wird es als Zahnarztpraxis genutzt, und wir hoffen, dass sich unsere Patienten in diesem Haus mit Geschichte genauso wohl fühlen wie wir.

Anfahrt und Lageplan

Hier finden Sie die Zahnärzte Roeckstrasse 4:

(am Gustav-Radbruch-Platz / Burgfeld)
Roeckstraße 4, 23568 Lübeck
Telefon: 04 51 / 39 73 677
Öffnungszeiten + Kontakt


Größere Kartenansicht

Weitere Standorte

Bild zeigt Bug eines Segelschiffs auf offener See

Dr. Clausen & Partner Zahnarztpraxen in Lübeck

Neben unserer bewährten zahnmedizinischen Rundumversorgung bieten wir Ihnen an unsereren verschiedenen Standorten auch hochspezialisierte Behandlungsmethoden an.

Zahnärzte Hochschulstadtteil (MGZ) Dr. Clausen & Partner Lübeck

Zahnärzte Hochschulstadtteil

Die Behandlung entzündlich veränderter Zahnwurzeln (Endodontie) und die spezielle Behandlung von Kindern und Senioren sind neben der allgemeinen Zahnheilkunde Fachbereiche unserer Praxis im Hochschulstadtteil.

Erfahren Sie hier mehr zu den Schwerpunkten und weiteren Leistungen unseres Standortes im Medizinischen Gesundheits Zentrum.

Praxisklinik Zahnmedizin FAZ Dr. Clausen & Partner Lübeck

Zahnärztlicher OP FAZ

Der Schwerpunkt unserers OPs liegt im Bereich der Implantologie, Oralchirurgie und Behandlung unter Vollnarkose.

Mehr zu den Leistungen des OPs im FAZ finden Sie hier.

Dr. Clausen & Partner Zahnärzte Portal

Im Dr. Clausen & Partner Zahnärzte Portal bieten wir regelmäßig Neuigkeiten über unsere Praxen, unser Praxisteam und neue Behandlungsmöglichkeiten an.

OP-Zentrum Zahnmedizin FAZ

Bild zeigt das Haus der Praxisklinik für Zahnmedizin FAZ der Zahnärzte Dr. Claus

Schwerpunkte:

  • Versorgung mit Zahnimplantaten
  • Zahnbehandlung unter Narkose
  • Knochenaufbau
  • OP Zentrum für Oralchirurgie

Weitere Leistungen in unseren anderen Praxen:

  • CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktion)
  • 3D Röntgen
  • Zahnästhetik
  • Füllungstherapie
  • Zahnersatz
  • Prophylaxe
  • Parodontologie
  • Endodontie (Wurzelbehandlung)
  • Kinderzahnbehandlung

Besuchen Sie die Webseite des OP-Zentrums Zahnmedizin FAZ

Zahnärzte Hochschulstadtteil (MGZ)

Aussenansicht des Gebäudes der Zahnarztpraxis Hochschulstadtteil (MGZ)

Schwerpunkte:

  • Endodontie (Wurzelbehandlung)
  • Kinderzahnbehandlung
  • Senioren Zahnheilkunde

Weitere Leistungen:

  • Zahnimplantate
  • CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktion)
  • 3D Röntgen
  • Professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe)
  • Zahnästhetik
  • Füllungstherapie
  • Zahnersatz
  • Laserbehandlung
  • Zahnbehandlung unter Narkose

Besuchen Sie die Internetseite der Zahnärzte Hochschulstadtteil (MGZ)

Leistungen Dr. Clausen & Partner Roeckstrasse 4

An unserem Standort in der Roeckstrasse 4 bieten wir Ihnen eine professionelle zahnärztliche Rundumversorgung in freundlicher und angenehmer Athmosphäre. Unsere Schwerpunkte hier sind die Behandlung der Cranio-Mandibulären Dysfunktion (CMD), also die Therapie von schmerzhaften Veränderungen im Bereich des Kiefergelenkes mit z.B. einem Knacken im Kiefer oder Schmerzen im Kierfergelenk, Zahnimplantaten in Lübeck, das 3D-Röntgen und die ästhetische Zahnheilkunde.

Selbstverständlich gehören auch die klassischen Disziplinen der Zahnheilkunde zu unserem Behandlungsspektrum, wie z.B. Füllungstherapie, professionelle Zahnreinigung, Zahnersatz, Bleaching, Kinderzahnheilkunde, Zahnimplantate, Endodontie, Laserbehandlung und viele weitere.

Schwerpunkte Zahnarzt Praxis Roeckstrasse 4

Bild zeigt Holzpflock-Reihen (Buhnen), die ins Wasser führen

Es gibt eine große Zahl unterschiedlicher Behandlungsmethoden und Teildisziplinen im Bereich der Zahnmedizin. An jedem unserer Standorte haben wir deshalb Fachbereiche wie z.B. das Setzen von Zahnimplantaten etabliert, die Ihnen eine optimale Behandlung gewährleisten. Schwerpunkt-Themen bei den Zahnärzten Roeckstrasse 4, Dr. Clausen & Partner in Lübeck sind:

CMD - Cranio-Mandibuläre Dysfunktion: Die Behandlung von schmerzhaften Veränderungen in den Kiefergelenken mit Symptomen wie u.a. Tinnitus, Kieferschmerzen, Nackenschmerzen und Migräne.

Weitere Informationen!

Zahnimplantate: Die Versorgung von Zahnlücken sowie die Befestigung von Zahnersatz mit Hilfe von künstlichen Zahnwurzeln (Zahnimplantat).

Video zum Thema Zahnimplantat in Lübeck!

3D-Röntgen: Mit Hilfe einer speziellen 3D-CT-Röntgenaufnahme (DVT) sind wir in der Lage, exakte 3D-Implantatplanungen für Zahnimplantate, 3D-Kieferhöhlendiagnostiken und 3D-Kiefergelenkbefunde durchzuführen.

Video zum Thema!

Zahnästhetik: Wir verknüpfen eine optimale Zahngesundheit mit hohen ästhetischen Ansprüchen, um Ihnen ein Höchstmaß an Lebensqualität zu gewährleisten.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen an allen unseren Praxisstandorten eine vollwertige und umfassende zahnmedizinische Behandlung an. Informationen zu unseren weiteren Leistungen finden Sie hier.

CMD - Cranio-Mandibuläre Dysfunktion

Bild zeigt Strand mit Düne

Die Abkürzung CMD (Cranio-mandibuläre Dysfunktion) hat folgende Bedeutung:

  • C = Cranium - Schädel
  • M = Mandibula - Unterkiefer
  • D = Dysfunktion - Fehlfunktion

Kontakt und Termine, bitte hier klickenWir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten genau erklären, was man unter einer CMD versteht, warum diese auftreten kann, mit welchen Folgen man rechnen muss und wie man sie behandelt.

Was ist CMD?

Bild zeigt Strand mit Düne

Wird bei einem Patienten eine Fehlregulation der Muskel- bzw. der Kiefergelenkfunktion festgestellt, dann handelt es sich um eine Cranio-Mandibuläre Dysfunktion, kurz auch CMD genannt. Diese Fehlregulation kann mit Schmerzen einhergehen, sie kann aber auch völlig schmerzfrei auftreten.

Zahn- oder Kieferschmerzen sowie Kiefergelenksprobleme sind aber nicht die einzigen Erscheinungsmerkmale. Auch

  • Kopfschmerzen,
  • Ohrenschmerzen,
  • Tinnitus,
  • sogar Rückenschmerzen
  • und damit verbundene Bewegungseinschränkungen

können Begleiterscheinungen sein. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu psychischen Beeinträchtigungen kommen.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenDa sowohl die Diagnostik als auch die Therapie bei CMD sehr komplex sind, kommt Ihnen unsere langjährige Erfahrung zugute. Durch unsere wissenschaftlichen Studien sowie den Fort- und Weiterbildungen können wir Ihnen bestmöglich helfen, die Beschwerden in den Griff zu bekommen. Die Therapie stützt sich dazu auf eine hochmoderne computergestützte CMD-Vermessung, auf hochauflösende 3D-Aufnahmen der Kiefergelenke und speziell angefertigte CMD-Schienen.

Mit diesen Methoden lassen sich die meisten Beschwerden deutlich verringern und im Idealfall sogar heilen.

Ursachen für CMD

Bild zeigt Strand mit Düne

Die Symptome einer Cranio-Mandibulären Dysfunktion sind in vielen Fällen auf einen Bruxismus (starkes Zusammenpressen der Kiefer), Zähneknirschen, einen Fehlbiss, Stress oder Traumata zurückzuführen.

Diese auslösenden Ereignisse führen zu einer minimalen Veränderung im Bereich der Zähne und des Kiefers, wodurch es zu einer Änderung der Kieferposition kommen kann.

Durch die Veränderung der Kieferposition kommt es zu einem erhöhten Druck auf die Kiefergelenkstrukturen und die gesamten Schädelknochen.

Die Muskulatur im Kiefer-, Kopf-, Nacken- und Rückenbereich wird unphysiologisch (nicht der Norm entsprechend) belastet, was langfristig zu Schmerzen in diesen Bereichen führt.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenLesen Sie hierzu bitte auch unser PDF mit einem Überblick über die möglichen Ursachen von CMD.

Anhang: 

Folgen der CMD

Bild zeigt Strand mit Düne

Weisen die Zähne eine Fehlstellung auf oder verändert sich die Kieferposition (CMD), ist mit weitreichenden Folgen zu rechnen:

Im Mund- und Kieferbereich spürt man die Erkrankung vor allem an der Temperaturempfindlichkeit der Zähne, am Rückgang des Zahnfleisches und auch an der Lockerung der Zähne.

CMD kann aber auch zu Kiefergelenkschmerzen führen, ebenso zu Kopfschmerzen und nicht zuletzt können Ohrgeräusche, der sogenannte Tinnitus, auftreten.

Neben einem verspannten Nacken und Rücken können sogar Probleme mit den Bandscheiben auftreten und auch Wirbelsäulenverkrümmungen sind nicht selten festzustellen.

Weitere Probleme können bis in den Lenden-, Knie- und Hüftgelenksbereich vordringen. Daraus würden Schmerzen beim Gehen resultieren.

Außerdem können Schlaflosigkeit, Unruhe und Depressionen eine Folge der CMD sein.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenGenauere Informationen können Sie auch in unserem PDF zu den Folgen des CMD nachlesen.

Anhang: 

Ziel der CMD-Therapie

Bild zeigt Strand mit Düne

Um die krankhafte Position Ihrer Kiefergelenke (CMD) zu korrigieren, fertigen wir Schienen an, die von Ihnen über einen längeren Zeitraum hinweg getragen werden müssen. Dadurch wird dauerhaft eine gesunde physiologische Situation hergestellt, die Schmerzen werden reduziert oder verschwinden, der Kiefer erhält wieder eine normale und gesunde Stellung, die keine Probleme mehr verursacht.

Um die Stellung des Kiefergelenks zu überprüfen, werden von uns auch nach dem Tragen der Schiene Kontrollmessungen durchgeführt. Im Idealfall zeigt das Diagramm der computergestützten Vermessung wieder eine uneingeschränkte Mobilität des Unterkiefers.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenDie daraus resultierenden Ergebnisse werden Sie sehr schnell spüren. So werden nicht nur die Zähne und die Kiefergelenke entlastet, es findet auch eine muskuläre Entspannung statt. Ebenso ist eine Verbesserung des Allgemeinbefindens festzustellen.

Erkrankter Kiefergelenkszustand:

Gesunde Kiefergelenksverhältnisse:

Zahnimplantate - Zahnlücken schliessen

Trotz umfangreicher Zahnpflege kann es immer wieder zu Lücken im Gebiss kommen. Ursachen dafür können sowohl Erkrankungen der Zähne oder des Zahnfleisches sein als auch Unfälle oder genetisch bedingte Zahnlücken. Da ein unvollständiges Gebiss nicht nur bei der Nahrungsaufnahme stört, sondern auch den Gesichtsausdruck beeinträchtigen kann, bieten Zahnimplantate sehr oft einen vollwertigen Ersatz.

Durch ein Zahnimplantat steigt die Lebensfreude, man erhält wieder mehr Lebensqualität und kann endlich wieder über das ganze Gesicht strahlen. Zahnimplantate können nicht nur Lücken schließen, sondern auch Prothesen verankern und Zahnreihen vervollständigen.Kontakt und Termine, bitte hier klicken

Unsere modernen Implantationsmethoden mit Hilfe modernster 3D-Röntgentechnik und der Möglichkeit, unter Vollnarkose zu operieren, bieten größtmögliche Sicherheit und optimale Behandlungsergebnisse.

Weitere Informationen zum Thema Zahnimplantat.

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind kleine Schrauben aus körperverträglichem Titan, welche die Funktion von natürlichen Zahnwurzeln übernehmen können. Implantate verwachsen aufgrund ihrer Oberflächenbeschaffenheit mit dem Knochen, was als sog. "Osseointegration" bezeichnet wird.

Nach einer Einheilungsphase können anschließend Kronen/Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz auf den Zahnimplantaten befestigt werden, die nun fest mit dem Knochen verbunden sind.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenDurch diese hochmoderne Behandlungsmethode erhalten Sie einen festen belastbaren Zahnersatz, der sich in Punkto Funktionalität und Ästhetik nicht von Ihren natürlichen Zähnen unterscheidet und zudem noch einen hohen Kau- und Tragekomfort bietet.

Inseriertes Implantat im Seitenzahngebiet:

Eingeheiltes Implantat mit dazugehöriger Krone:

Röntgenbild nach erfolgreicher Versorgung:

Planung einer Implantation

Jede Behandlung beginnt für Sie immer mit einem persönlichen Beratungsgespräch, in dem wir gemeinsam auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse sowie die Möglichkeiten einer Implantation eingehen.

Nach einer ersten Untersuchung setzen wir neben unserer fachlichen Kompetenz (Master of Science Implantologie, Curriculum Implantologie) auf die Unterstützung modernster computergestützter Diagnostik. Hierzu erfolgt eine dreidimensionale Implantatplanung am Computer anhand einer DVT.

Diese Methode liefert uns im Gegensatz zu herkömmlichen Röntgenaufnahmen wesentlich genauere und aussagekräftigere Bilder von Ihrem Knochen und Ihren Zähnen.

Erst wenn alle Fragen Ihrerseits geklärt sind und wir die Implantation mit größter Sorgfalt geplant haben, geben Sie das Startsignal für den Eingriff. Dies schafft Sicherheit und Vertrauen.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenWir verwenden, je nach Indikation und individueller Situation, verschiedene Implantatsysteme, unter anderem die von Straumann , Ankylos und SIC.

3D-Darstellung des Knochens und der Nerven vor einer geplanten Implantation:

Knochenaufbau für Zahnimplantate

Im Vorfeld einer jeden Zahnimplantat-OP wird in unserer Praxis in Lübeck untersucht, ob an der Stelle, an der das Zahnimplantat gesetzt werden soll, genügend Knochen vorhanden ist.

Bei länger bestehenden Zahnlücken oder im Rahmen von Entzündungen am Zahn und im Knochen ist es oft unumgänglich, den Knochen wiederherzustellen.

Kontakt und Termine, bitte hier klickenDies erfolgt bei uns mit einem innovativen Verfahren aus der Biotechnologie, bei dem wir aus körpereigenem Blutplasma Membranen (Reich an Wachstumsfaktoren) herstellen können, mit denen wir die Knochendefekte schließen. Dies gewährleistet einen schnellen Heilungsverlauf und ist Voraussetzung für eine sichere Implantation.

Kombiniert wird dieses Verfahren in Einzelfällen auch noch mit künstlichen Knochenersatzmaterialien.

Die Behandlung

In aller Regel führen wir eine konventionelle Implantation ambulant unter einer lokalen Anästhesie durch. Dieser Vorgang ist unter normalen Umständen schmerzfrei, in besonderen Fällen oder auf Wunsch kann dieser Eingriff aber auch unter einer Vollnarkose durchgeführt werden. Nach erfolgter Implantation ist die Wundheilung in ungefähr 10 Tagen abgeschlossen.

Um dem Implantat die notwendige Stabilität zu verschaffen, muss es ca. 3-4 Monate im Unterkiefer und 5-6 Monate im Oberkiefer einheilen. Im Anschluss daran wird die Suprakonstruktion, also der Zahnersatz, auf das Implantat gesetzt, und die Behandlung ist abgeschlossen. Kürzere Einheilphasen werden bei uns in der Regel nicht empfohlen, da nach wissenschaftlicher Ansicht die Gefahr eines Misserfolges aufgrund unvollständiger Einheilungsprozesse steigen kann.


Kontakt und Termine, bitte hier klickenIm Anschluss an die Behandlung sollten Implantate im Rahmen der halbjährlichen Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig kontrolliert werden.

Narkose im Rahmen einer Zahnimplantation

In unserem neuen OP Bereich in unserer Praxisklinik für Zahnmedizin im FAZ (Facharzt Zentrum) ist es möglich, aufwendige Implantatoperationen mit Hilfe unseres Anästhesieteams schonend in Sedierung oder auch in Vollnarkose durchzuführen. Im Normalfall reicht jedoch eine lokale Betäubung aus.

Ein weiteres Einsatzgebiet unseres OPs und der Möglichkeit einer Narkose ist die Behandlung von Patienten mit Angst vor zahnärztlichen Behandlungen bzw. Implantationen.

Um stets eine größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können, arbeiten wir eng mit sehr erfahrenen und gut ausgebildeten Anästhesisten zusammen.

DVT - Digitaler Volumen Tomograph

Bild zeigt einen Kompass am Strand

Mit Hilfe des Digitalen Volumen Tomographen sind wir in der Lage, dreidimensionale Aufnahmen der Kiefer, der Kieferhöhlen, der Kiefergelenke und des übrigen Gesichtes zu machen. Daher bietet das moderne 3D-Röntgen nicht nur dem Zahnarzt, sondern auch dem HNO-Arzt und dem Kieferorthopäden zahlreiche diagnostische Möglichkeiten.

Besonders vor einer Zahnimplantation ist es wichtig, die genaue Implantatposition, die Qualität des Knochens und die Lage der Nerven zu bestimmen.

Ebenso liefert ein DVT sehr wichtige Informationen bezüglich der Beschaffenheit der Kiefergelenke, was bei der CMD-Diagnostik eine entscheidenen Rolle spielt.

Dreidimensionale Darstellung des Kieferknochens vor einer Implantation zur Bestimmung der Knochenbreite sowie Festlegung der genauen Implantatpositionen in Relation zu den umliegenden Nerven.

3D Röntgen für Implantatplanung

Mit lediglich 10 % der herkömmlichen Strahlenbelastung einer Computertomographie liefert unser 3D-Röntgengerät (digitaler Volumentomograph) die zu einer detaillierten Behandlungsplanung notwendigen dreidimensionalen Abbildungen der Knochen- und Zahnstrukturen, sowie der exakten Lage der umliegenden Nervenstrukturen und der Kieferhöhlen. Diese diagnostischen Möglichkeiten ermöglichen uns eine detailierte und sichere Planung bei implantologischen Eingriffen, um so schon im Vorfeld ein sicheres Behadnlungsergebnis zu gewährleisten und Komplikationen zu minimieren
Zum Einsatz kommt die Nutzung des Volumentomographen in allen Bereichen zahnärztlicher Chirurgie, Kieferorthopädie, Implantologie und auch in der konservativen Zahnheilkunde.

Kiefergelenksaufnahme

Der Einsatz des digitalen Volumentomographen ermöglicht uns ein dreidimensionales Bild des Gelenkspaltes und der Kiefergelenke und kann so bei der Therapie einer krankhaften Stellung des Kiefers (CMD) und somit einer Behandlung zahlreicher schmerzhafter Symptome helfen.

Funktionsstörungen im Kausystem - Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) - nehmen immer mehr eine zentrale Bedeutung in der Zahnmedizin ein. Neben Kariesbehandlungen und Parodontitistherapien steht die CMD an dritter Stelle der häufigsten zahnmedizinischen Behandlungen.

In einer Reihe von Studien ist nachgewiesen worden, dass bis zu 30% der Bevölkerung einer Behandlung in diesem Bereich bedürfen. Bis zu 60% der Bevölkerung weist mindestens ein Symptom dieser Erkrankung auf. Symptome der CMD sind beispielsweise Kiefergelenksgeräusche wie Knirschen oder Knacken, Einschränkungen in der Beweglichkeit des Kiefergelenks sowie Schmerzen in Kopf oder Kiefergelenk bis hin zu Tinnitus und Migräne. Bei diesen Krankheitsbildern erweist sich die moderne 3D-Röntgentechnik als wertvoller Helfer bei der erfolgreichen Behandlung.

Kieferhöhlen Darstellung

Nach Markteinführung des DVT (digitaler Volumentomograph) wurde dieses bildgebende Tomographieverfahren zunächst fast ausschließlich zur Planung von Operationen wie z. B. denen im Rahmen der Implantologie verwendet.

Heute verwenden wir die digitale Volumentomographie (DVT) als sinnvolle Ergänzung zu den konventionellen Methoden der Diagnostik in den Bereichen CMD (craniomandibuläre Dysfunktion), der Oral- und Kieferchirurgie, der Wurzelbehandlung (Endodontie), der Zahnfleischbehandlung (Parodontologie) und bei der Behandlung von krankhaften Veränderungen im Bereich der Kieferhöhlen.

Auch viele Kollegen aus der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde nutzen heute die 3D-Technik zur Diagnostik. So können wir z. B. Nasennebenhöhlenentzündungen feststellen und gleichzeitig die Ursache der Entzündung, rhionogen (z.B. im Rahmen einer Erkältung) oder dentogen (aufgrund einer Entzündung eines Zahnes) diagnostizieren und weitere Behandlungsschritte einleiten.

Knochenaufbau mit Hilfe von 3D-Röntgen

Ist nicht ausreichend Knochen zur sicheren Verankerung eines Implatates vorhanden, kann es notwendig werden, einen Knochenaufbau durchzuführen. Hierbei ist es wichtig, die genaue Lage der aufzubauenden Stelle im Kiefer zu kennen, die Lage der Kieferhöhle und der umliegenden Nerven zu definieren und so eine Rekonstruktionsplanung zu erstellen.

Das DVT als bildgebende Technologie ermöglicht uns, eine dreidimensionale Aufnahme des Kiefers, der Kieferhöhle und der Lage der Nerven zu erstellen und sorgt so für eine detaillierte und sichere Behandlungsplanung.

Zahnästhetik

Bild zeigt Bug eines Segelschiffs auf offener See

Gute Zahngesundheit beeinflusst nachhaltig positiv die Vitalität und erhöht so die Lebensfreude. Erst bei krankhaften Veränderungen der Zähne und des Zahnhalteapparates und den dadurch oft folgenden negativen Veränderungen der Ästhetik bis hin zum Zahnverlust werden einem die negativen Folgen für die Lebensqualität bewusst.

Die Möglichkeiten der Zahnschädigungen oder einer herabgesetzten Zahnästhetik sind unterschiedlicher Natur. So kann man aufgrund von Bakterien einen Zahn verlieren, aber auch durch Traumata oder durch Parodontitis (Zahnfleischentzündung).  Zähne können sich z.B. im Rahmen von Wurzelentzündungen oder durch Rauchen verfärben, es kann aber auch durch Zahnverlust zu unästhetischen Zahnwanderungen, durch Karies zu unansehnlichen Defekten im Zahnschmelz oder durch Zähneknirschen zu starken Abplatzungen in der Zahnhartsubstanz kommen.

In allen diesen und weiteren Fällen, bei denen Sie mit der Ästhetik und der Funktionalität Ihrer Zähne bzw. Ihres Zahnersatzes unzufrieden sind,  sind wir in der Lage, den für Sie passenden Zahnersatz bzw. die passende Rekonstruktion anzufertigen, um Ihnen so Ihr strahlendes Lächeln und die Lebensqualität wieder zurückzugeben.

Welcher für Sie der richtige Zahnersatz oder die richtige Therapie ist und welche Vor- und Nachteile es gibt, erklären wir Ihnen gerne in einem ausführlichen Gespräch.

Vollkeramik

Dank modernster keramischer Werkstoffe sind wir in der Lage, metall- und allergenfreie Zahnrestaurationen anzufertigen, um Ihnen so eine hervorragende Ästhetik zu gewährleisten. Vollkeramische Werkstoffe kommen bei uns bei der Herstellung von Kronen, Inlays (kleine Zahnfüllungen), Brücken und bei herausnehembarem Zahnersatz zum Einsatz und bieten Ihnen ein Höchstmaß an Tragekomfort und Ästhetik.

Eine Besonderheit ist die Herstellung von hauchdünnen vollkeramischen Verblendschalen, sog. Veneers, um schadhafte Zahnstellungen oder Verfärbungen abzudecken und Ihnen so wieder ein strahlendes Lächeln zurückzugeben.

Professionelles Bleaching

Ein weiterer Bereich der Zahnästhetik ist das Aufhellen der Zähne, auch Bleaching genannt. Häufig kommt es im Laufe des Lebens zu einer Verfärbung der Zahnoberflächen durch äußere (z.B. Nikotin, Kaffee) oder innere Einflüsse (im Rahmen von Erkrankungen) und so zu einer nicht zufriedenstellenden Ästhetik. In solchen Fällen ist es möglich, die Zähne nach Ihren Wünschen wieder aufzuhellen. Um das Bleachingverfahren anwenden zu können, muss im Vorfeld eine professionelle Zahnreinigung stattfinden. Der Grund: Nur auf sauberen Zahnoberflächen erzielt man ein optimales Ergebnis.

Das Bleaching wird dabei mit der Unterstützung modernster Lasertechnik von Elexxion® durchgeführt. Dazu wenden wir ein spezielles Bleaching-Gel an, das direkt auf die Zähne aufgetragen wird. Dadurch ist es uns möglich, zahnschonend zu arbeiten und die Zähne so aufzuhellen, wie Sie es sich wünschen.

Veneers

Haben sich Ihre Zähne durch Zahnwanderungen, durch Zahnentzündungen oder durch Zahnverfärbungen zum negativen verändert, sind wir in der Lage, mit hochmodernen Werkstoffen Verblendschalen auf Ihren Zähnen zu verankern, um Ihnen so Ihr schönes Lächeln wiederzugeben. Bei der sog. Veneer-Methode handelt es sich um kleine, hauchdünne Verblendschalen, die direkt auf den Zähnen verklebt werden und dort dauerhaft bleiben. Sie bestehen aus Vollkeramik, sind sehr robust und eignen sich besonders bei kleinen Defekten an den Zähnen, bei leichten Fehlstellungen,bei starken Zahnverfärbungen oder Zahnabplatzungen durch Zähneknirschen zur Wiederherstellung einer optimalen Ästhetik.

Durch diese hochästhetische und anspruchsvolle Lösung sorgen wir für ein nachhaltig schönes Lächeln.

Keramikfüllungen

Kommt es z.B. durch Karies oder Zähneknirschen zu größeren oder kleineren Defekten im Bereich der Kauflächen, der Zahnzwischenräume oder der Zahnhälse, ist es uns möglich, diese schadhaften Veränderungen durch Füllungen zu rekonstruieren. Im Idealfall kommen hier hochästhetische keramische Füllungsmaterialien, die sog. plastischen keramischen Füllungen, zum Einsatz. Im Vergleich zu Zement- oder Amalgamfüllungen zeichnen diese sich durch einen hochfesten Klebeverbund zu der Zahnsubstanz, durch überragende mechanische Widerstandsfähigkeit im feuchten oralen Milieu und durch eine hervorragende Ästhetik aus.

Ein weiterer Vorteil der plastischen keramischen Füllungen ist der schonende Umgang mit der verbleibenden Zahnhartsubstanz, da durch den Klebeverbund auf zusätzliche Halteelemente (z.B. Unterschnitte, die bei Amalgam extra in den Zahn geschliffen werden müssen) verzichtet werden kann, und so der Zahn bestmöglich in seiner natürlichen Form belassen wird. Dies beugt schmerzhaften Reizungen des Zahnnerven vor und erhält Ihre Zähne dauerhaft.

Cerec 3D

Wird bei Ihnen ein größerer kariöser Defekt festgestellt, können wir Ihnen unser Cerec 3D-System anbieten. Ein System in der Zahnästhetik, das dann zum Einsatz kommt, wenn plastische Füllungen nur eingeschränkt möglich sind.

Bei diesem Verfahren wird mit Hilfe eines Spezialscanners die Situation im Mund auf den Computerbildschirm als 3D-Modell übertragen und dann am PC Inlay, Brücke oder Krone konstruiert.  In unserem praxiseigenen Labor wird nun aus einem hochwertigen Keramikblock und mit Computerunterstützung die Restauration mit Hilfe einer Fräsmaschine angefertigt. Diese kann – auf Wunsch – sogar noch in derselben Sitzung eingesetzt werden. Durch dieses Verfahren werden eine unübertroffene Präzision errreicht, Behandlungsabläufe verkürzt und unnötige Kosten durch externe Zahnlabors gespart.

Die Restauration mit Cerec 3D hat den Vorteil, dass sie der Festigkeit und der Farbe des natürlichen Zahnschmelzes entspricht. Sie kann bei Inlays, Kronen und Brücken eingesetzt werden.

3D-Modell am Computer:

Keramikblock:

Weitere Leistungen

Bild zeigt lachende Menschen

Neben den Schwerpunkten unserer Zahnarztpraxis in der Roeckstrasse 4 bieten wir Ihnen auch alle "klassischen" Diziplinen der Zahnmedizin.

Neben der Prophylaxe, also der professionellen Zahnreinigung, sind wir auch auf den Gebieten der Laserbehandlung, Füllungstherapie, Parodontologie (Zahnfleischbehandlung), Endodontie (Wurzelbehandlung) und der Kinderzahnheilkunde hochspezialisiert.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns bitte einfach an:

0451 - 39 73 677

Prophylaxe - professionelle Zahnreinigung

Zweimal im Jahr zum Zahnarzt - das ist die Empfehlung der Krankenkassen. So können Karies und Entzündungsherde rechtzeitig erkannt, vorhandener Zahnersatz und Füllungen auf Funktionalität überprüft und auf Wunsch eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

Zähneputzen ist der erste Schritt, um Probleme zu vermeiden, eine professionelle Zahnreinigung ist der zweite. Dabei erhalten Sie als Patient nicht nur wertvolle Tipps zu Ihrer täglichen Zahnpflege, es werden auch Ihre Zähne und Ihre Zahnzwischenräume gründlich gereinigt (Air-Flow®) und Zahnverfärbungen und Beläge entfernt, die Zähne poliert und zum Schluss mit Fluorid versiegelt. Dies ist die Basis für eine effiziente Zahnreinigung zu Hause und eine langandauernde Zahngesundheit. Die professionelle Zahnreinigung sollte halbjährlich, besser vierteljährlich wiederholt werden, um so krankhafte Veränderungen an den Zähnen oder dem Zahnhalteapparat zu vermeiden.

Gerne nehmen wir Sie in unser RECALL-System auf und erinnern Sie regelmäßig an Ihre Kontrolltermine.

 

Laserbehandlung

Die Lasertechnologie nimmt in der modernen Zahnheilkunde einen immer größeren Stellenwert ein. Der Laser setzt einen hoch gebündelten energiereichen Lichtstrahl frei. Durch die keimreduzierende und substanzabtragende Wirkung ist der Laser vielseitig einsetzbar und bietet gegenüber konventionellen Behandlungsmethoden zahlreiche Vorteile:

  • Schonende und schmerzarme Parodontitisbehandlung
  • Kariesdiagnostik durch Laserfluoreszenz ohne den Einsatz von Röntgenstrahlen
  • Sichere Wurzelbehandlung durch tiefenwirksame Keimreduktion
  • Dauerhafte Desensibilisierung von empfindlichen Zahnhälsen
  • Verbesserung der Wundheilung durch geringe Traumatisierung des Gewebes
  • Schmerzbehandlung bei kleineren Entzündungen/Druckstellen durch Behandlung mittels Soft-Laser
  • Bei kleineren operativen Eingriffen nutzen wir die Wirkung des Lasers, um schonend Gewebe zu durchtrennen

Haben Sie weitere Fragen? Telefon 0451-39 73 677 oder Kontakt-Formular.

Füllungstherapie

Eine Füllung ist nicht nur dafür da, ein Loch in einem Zahn zu stopfen, sondern gleichzeitig soll der Zahn auch so lange wie möglich erhalten bleiben.

Damit der Schaden optimal behoben werden kann, stellen wir mit Hilfe der Sichtkontrolle, einer speziellen Röntgentechnik und einem Diagnoselaser (Diagnodent®) die evtl. vorhandenen Läsionen fest und können so z.B. mit hochmodernen Füllmaterialien (z.B. nano-optimierte, plastische Keramik) den Zahn behandeln.

Damit Sie sich für die passende Füllung entscheiden können, werden wir Ihnen in einem Vorgespräch die einzelnen Materialien - wie beispielsweise CEREC, plastische Keramik oder auch Composite vorstellen und Sie Ihnen erläutern.

So können wir zusammen mit Ihnen die beste Lösung für Sie finden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Parodontologie

Unter einer Parodontitis versteht man in der Zahnheilkunde die schmerzhafte oder nichtschmerzhafte Entzündung des Zahnfleisches, die im Rahmen der Parodontologie behandelt wird. Hinweise darauf können gerötetes Zahnfleisch, Zahnfleischbluten, Mundgeruch, Zahnfleisch- und Knochentaschen und auch die Zahnlockerung sein. Gründe für die Parodontitis sind eine schlechte Mundhygiene, erbliche Faktoren, eine Überbelastung der Zähne, Rauchen und Veränderungen der Schleimhaut während der Schwangerschaft.

Neben Zahnverlust kann diese bakterielle Infektion aber auch das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko erhöhen. Aus diesem Grund achten wir bei jeder Untersuchung auf Anzeichen einer Parodontitis. Wird eine Parodontitis, also die bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates festgestellt, ist es unumgänglich, die bakteriellen Beläge in den Zahnfleischtaschen zu entfernen, um so wieder zu einer optimalen Zahngesundheit zurückkehren zu können. Dabei kommen Ihnen unsere langjährige Erfahrung und der Einsatz modernster Lasertechnik, sowie neue Ultraschallverfahren (Vektor®) zugute. So kann Parodontitis schonend, schmerzarm und nachhaltig behandelt werden.

Auf regelmäßige Kontrollbesuche sollte man also nicht verzichten.

Endodontie (Wurzelbehandlung)

Werden eine Entzündung des Zahnnervs oder der Wurzelspitze festgestellt, ist oft eine Wurzelbehandlung die einzige Behandlungsalternative. Diese Entzündung kann zum Beispiel durch einen Defekt im Zahn oder durch ein Trauma entstehen.

Ziel einer Wurzelbehandlung ist es, schadhaftes infiziertes Gewebe aus den Wurzelkanälen zu entfernen, um so die Enzündung zu eliminieren und den Zahn langfristig zu erhalten. Da eine solche Behandlung sehr komplex ist, unterstützen uns hierbei modernste Geräte (Endo-IT®, Rins-Endo® und Raypex®) zur effektiven und erfolgreichen Wurzelkanalaufbereitung und Reinigung, um so eine Wurzelentzündung auszuheilen.

Auch können wir mit Hilfe von elektronischen Längenbestimmungen die Röntgenbelastung auf ein Minimum reduzieren. Eine optimale Keimreduktion erhalten wir außerdem durch den Einsatz modernster antibakteriell wirkender Lasertechnologie.

Kinderzahnbehandlung

Unser Ziel ist es, dass die kleinen Patienten unsere Praxis mit einem Lächeln betreten und genauso auch wieder verlassen.

Diagnostik:

In den meisten Fällen können wir Karies schonend und zuverlässig mit Sichtkontrollen und neuester Lasertechnik (Diagnodent®) erkennen, meistens ganz ohne Röntgenbild.

Prophylaxe:

Die kleinen Patienten werden spielerisch an die Zahnpflege herangeführt und für die Mundhygiene zu Hause motiviert.

Versiegelung:

Zur Kariesprophylaxe im Bereich der Kauflächen werden tiefe Grübchen/Rillen mit einem dünnfließenden Kunststoff versiegelt. Außerdem gehören eine regelmäßige Kontrolle (RECALL-SYSTEM) und professionelle Zahnreinigung zu unseren Vorsorgestandards.

Narkose:

Falls es aus Angst vor einer Behandlung einmal nicht möglich sein sollte, die notwendige Therapie durchführen zu können, ist es uns in unserer Praxis im MGZ und im FAZ möglich, in Narkose zu behandlen.

Gerne steht Ihnen und Ihren Kindern unser freundliches und kompetentes Team für Fragen und Informationen rund um die Kinderzahnbehandlung und Prophylaxe zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zahnersatz

Bild zeigt Bug eines Segelschiffs auf offener See

Leider kommt es hin und wieder zu Zahnverlusten, sei es durch Traumata, Karies oder Parodontose. Fehlende Zähne können mit Hilfe von Zahnersatz ersetzt werden.

Man unterscheidet hier:

  • festsitzenden Zahnersatz:
    wie zum Beispiel Brücken oder Zahnersatz auf Implantaten
  • herausnehmbarem Zahnersatz:
    zum Beispiel Teleskoparbeiten und Prothesen.

Es stehen zahlreiche Materialien und Methoden zur Verfügung, so dass wir gemeinsam mit erfahrenen Zahntechnikern Ihren Erwartungen gerecht werden und Ihnen ein fröhliches Lächeln wiedergeben können.

Unsere Partnerlabore:
Reit & Meyer, Bad Segeberg
Interadent

Zahngesundheits Urlaub

Bild zeigt Möwe vor einem Panorama mit Segelschiff

Wie bitteschön kann man eine Zahnoperation mit einem Urlaub verbinden? Wir zeigen es Ihnen!


Mit unserem Programm Implants++ können Sie eine Implantat-Operation mit einem Kurzurlaub an der traumhaften Ostsee verknüpfen.

Lust auf eine Partie Golf auf einem der drei schönsten Golfplätze in Deutschland, in Warnsdorf, Travemünde oder am Timmendorfer Strand? - Gönnen Sie sich ein Wellnessprogramm im Arosa Grand Spa Resort***** in Travemünde. Schlemmen Sie in Lübeck, Timmendorf oder Travemünde bei Spitzenköchen. Nächtigen Sie im Columbia Hotel, Meerblick inklusive, oder machen Sie einen Ausflug in die Weltstadt Hamburg.

Wenn Sie mögen, können unsere Damen an der Rezeption Ihnen den kompletten Aufenthalt buchen. Dazu gehören:

  • Flugreservierung
  • Hotelreservierung
  • Shuttleservice
  • Konzerttickets
  • Golfkurse
  • Segeltörns
  • und mehr…


So erleben Sie neben Ihrer Zahnbehandlung ein paar wunderschöne Tage in Lübeck und Umgebung, lernen Land und Leute kennen und können sich über Ihre neuen Implantate freuen. Durch die Verbindung mit einem Urlaub bei uns, können Sie die Zeit sogar genießen und sich ablenken. Unser Programm Implants and more macht es möglich. Erkundigen Sie sich, wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.