Behandlungslampe im Behandlungszimmer

Parodontologie

Unter einer Parodontitis versteht man in der Zahnheilkunde die schmerzhafte oder nichtschmerzhafte Entzündung des Zahnfleisches, die im Rahmen der Parodontologie behandelt wird. Hinweise darauf können gerötetes Zahnfleisch, Zahnfleischbluten, Mundgeruch, Zahnfleisch- und Knochentaschen und auch die Zahnlockerung sein.

Gründe für die Parodontitis sind eine schlechte Mundhygiene, erbliche Faktoren, eine Überbelastung der Zähne, Rauchen und Veränderungen der Schleimhaut während der Schwangerschaft.

Neben Zahnverlust kann diese bakterielle Infektion aber auch das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko erhöhen. Aus diesem Grund achten wir bei jeder Untersuchung auf Anzeichen einer Parodontitis. Wird eine Parodontitis, also die bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates festgestellt, ist es unumgänglich, die bakteriellen Beläge in den Zahnfleischtaschen zu entfernen, um so wieder zu einer optimalen Zahngesundheit zurückkehren zu können.

Dabei kommen Ihnen unsere langjährige Erfahrung und der Einsatz modernster Lasertechnik, sowie neue Ultraschallverfahren (Vektor®) zugute. So kann Parodontitis schonend, schmerzarm und nachhaltig behandelt werden. Auf regelmäßige Kontrollbesuche sollte man also nicht verzichten.

 

 Darstellung einer Parodontitis an einem Zahn  

Passende Artikel zum Thema Parodontologie

Wenn das Zahnfleisch blutet, ist dies meistens ein Zeichen für eine Entzündung oder Infektion im Mundraum. Gesundes Zahnfleisch blutet nicht, daher sollte immer der Ursache für das Zahnfleischbluten…
Viele Menschen leiden unter vorübergehendem, oder sogar dauerhaftem (chronischen) Mundgeruch. Dies ist nicht nur für das Umfeld unangenehm, sondern auch für die betroffene Person. Im Folgenden…
    Frage:  Was muss man sich eigentlich unter Parodontose vorstellen? Antwort: Parodontose heißt strenggenommen Parodontitis und „-itis“ ist in der Medizin immer eine Entzündung.…
    Frage: Welche Parodontitis Behandlungsmethoden gibt es? Antwort: Bei der halbjährigen Kontrolle schaut der Zahnarzt nicht nur nach Karies, sondern auch nach einer…
    Frage: Was tun, wenn ich zur Parodontitis-Riskiogruppe gehöre? Antwort: Wenn man in die Risikogruppe fällt, sei es durch Rauchen oder durch Diabetis bzw. genetische…